Das 21. Jahrhundert

Im Jahre 2004 wurde der Holsterhauser Bürgerbund gegründet.

Der Verein möchte das kulturelle und gesellschaftliche Leben und die Entwicklung des Stadtteils mitgestalten. Er initiierte auch die (Wieder-) Gründung der IGH, der Interessengemeinschaft Holsterhausen, die die Tradition der früheren Werbegemeinschaft neu belebt.

Höhepunkt des Jahres 2010 war im Rahmen des Kulturhauptstadtjahres die Durchführung des Musikfestes in der überfüllten Kirche St. Mariä Empfängnis durch den Bürgerbund sowie das Stadtteilfest „Holsterhausen feiert“ durch die Interessengemeinschaft Holsterhausen. Beide Veranstaltungen sollen neben weiteren Aktivitäten zukünftig regelmäßig stattfinden und somit zur steigenden Attraktivität des Stadtteils beitragen.

Holsterhausen – ein Stadtteil mit Herz, in dem sich wohnen lässt.

Dr. Norbert Küpper